Leistungen für Unternehmen

RBB ist spezialisiert auf die anspruchsvolle und vorbeugende Abdichtung im Bereich der Nieder- und Hochdruckinjektionen bis zu sehr stark drückendem Wasser

Unsere Technik

Für Abdichtungen verwenden wir Injektionsmittel (Swiz Seal, TPH, WEBAC) mit einer Viskosität, die der von Wasser gleicht. So können selbst feinste Risse und Poren abgedichtet werden. Das ermöglicht den sofortigen Einsatz an der Fehlerstelle. Drückendes Wasser wird sofort gestoppt und Sie können sich direkt vom Ergebnis überzeugen.

Unsere Injektionsmaterialien sind beständig gegen Frost und die meisten Chemikalien, gleichzeitig sind sie lösungsmittelfrei und umweltfreundlich.


Unsere Abdichtungsbereiche

Im Rahmen von Gebäudesanierungen können wir eine Vielzahl von Problemen und Schäden unkompliziert beseitigen – und das zum besten Kosten-Nutzen-Verhältnis. Aus verschiedenen Methoden wählen wir die Beste aus, um Ihr Gebäude abzudichten und vor Feuchtigkeit zu schützen. Verschiedene Maßnahmen gegen Feuchtigkeit, z.B. zur Kellerabdichtung bei feuchten Wänden:

Vertikalabdichtung (Konstruktionsvergelung, Schleierinjektion) für eine senkrechte Abdichtung einer Mauer oder Betonkonstruktion. Die Vertikalabdichtung verhindert nasse Wände durch die dauerhafte Flächenabdichtung gegen drückendes Wasser.

Horizontalabdichtung (Horizontalsperre)für die Abdichtung gegen kapillar in der Wand aufsteigende Feuchtigkeit. Die Horizontalabdichtung verhindert feuchte Wände durch die dauerhafte Abdichtung gegen Wasser, das von unten in der Konstruktion aufsteigt.

Undichte Arbeitsfugen, Schwindrisse und Setzrisse dichten wir mithilfe unseres Injektionssystems sicher und dauerhaft ab.

Auch undichte Dehnfugen beheben wir zuverlässig – in jeglichem Ausmaß und unter Berücksichtigung der Dehnfähigkeit und der äußeren Belastung des Gebäudes.


Das bieten wir auch an

Ankerkopfabdichtung – Unser Abdichtungssystem für Ankerköpfe sorgt allein durch die Berührung mit Wasser für eine abdichtende Polymerisation und füllt vorhandene Hohlstellen auf.
Hammerkopfabdichtung – Durch die Verwendung eines speziell modifizierten Acrylharzes haben wir das Verfahren und den Materialverbrauch optimiert. Im 2-Stufen-System dichten wir so ab, dass die Abdichtung einem Wasserdruck von 20 bar standhalten.
Mehrfachdurchdringungen – Innerhalb von Gebäuden verschließen wir horizontale und vertikale Durchdringungsfugen. Durch die präzise Abstimmung der Injektionsrezeptur auf Bauwerk und dessen Nutzung erreichen wir optimale Ergebnisse.
Schlitzwand, Bohrpfahlwand und Spundwand – Unser Abdichtungssystem verhindert das Eindringen von Grundwasser in Baugruben. Das Injektionsgut reagiert dabei auf die Berührung mit Wasser – die Reaktion stellt sich demnach automatisch auf den Bedarf ein.
Bodenverdichtung – Die Verbesserung der Tragfähigkeit des Baugrundes ist, im Gegensatz zu anderen Standardmethoden (z. B. Erdreichvereisung), eine sichere und kostensparende Lösung. Die Systeme binden die Verschiebbarkeit der Bodenpartikel und werden auch in komplizierten Fällen erfolgreich eingesetzt.